Telefon: 040 - 2093 2462-0
Telefon: 04362 - 5029 20

Telefon: 040 - 2093 2462-0
Telefon: 04362 - 5029 20

Beitrag Datenschutz

Öffentliches Verfahrensverzeichnis der Krase Immobilienverwaltung GmbH

Das BDSG schreibt in § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4e verfügbar zu machen hat:

  1. Name der verantwortlichen Stelle:
    Krase Immobilienverwaltung GmbH
    Handelsregister: Amtsgericht Hamburg
    Registernummer: HRB Nr. 134743
    Umsatzsteuer-Ident-Nummer: DE 297896370

  2. Geschäftsführer: Constance Krase

  3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:Randstraße 30, 22525 Hamburg

  4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
    Gegenstand des Unternehmens ist:
    Verwaltung von Wohnungs- und Teileigentum, Mietverwaltung von Objekten und Sondereigentumsverwaltung sowie Dienstleistung rund um die Verwaltung von Immobilien.
    Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

  5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
    Es werden im wesentlichen personenbezogene Daten zu folgenden Personengruppen, soweit es sich um natürliche Personen handelt, erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind:
    Kundendaten: Adressdaten, Bankdaten, Ansprechpartner, Vertragsdaten, Steuerungsdaten
    Interessentendaten: Adressdaten, Bankdaten, Verdienst, Personalausweisnummer
    Mitarbeiterdaten: Adressdaten, Bankdaten, Bewerberdaten, Vertragsdaten, Daten zur Personalverwaltung und -steuerung
    Daten von Verwaltungsbeirat: Adressdaten
    Daten von Geschäftspartnern, Agenturen, Vermittlern und Maklern:Adressdaten, Bankdaten, Abrechnungsdaten
    Lieferantendaten: Adressdaten, Bankdaten, Funktionsdaten
    Rechtsanwaltsdaten: Adressdaten, Bankdaten, Funktionsdaten

  6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen Daten mitgeteilt werden können:
    6.1 Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften (Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften) erhalten, z.B. Sozialversicherungsträger und Finanzbehörden.
    6.2 Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind z.B. Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf und EDV .
    6.3 Externe Auftragnehmer entsprechend §11 BDSG (Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten im Auftrag) .
    6.4 Externe Stellen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke .

  7. Regelfristen für die Löschung der Daten
    Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungsvorschriften und –fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Sofern Daten davon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

  8. Geplante Übermittlung an Drittstaaten
    Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis nach § 4 g Absatz 2 BDSG der Krase Immobilienverwaltung Heiligenhafen

Stand: 15.11.2016

Das BDSG schreibt in § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4e verfügbar zu machen hat:

  1. Name der verantwortlichen Stelle:
    Krase Ostsee-Ferienparkverwaltung GmbH
    Geschäftsführerin: Constance Krase 
    Umsatzsteuer-Ident-Nummer DE306357457

  2. Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer oder sonstige gesetzliche oder nach der Verfassung des Unternehmens berufene Leiter und die mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragten Personen
    Inhaberin: Constance Krase
    Mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragte Person: Renate Bank 

  3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
    Krase Ostsee-Ferienparkverwaltung GmbH
    Geschäftsführerin: Constance Krase 
    Ostsee-Ferienpark P-E-7
    23774 Heiligenhafen
    Telefon: 04362 - 50 29 20
    Fax: 04362 - 50 29 228
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Internet: www.krase-immoverwaltung.de
  4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
    1. Gegenstand des Unternehmens ist: Verwaltung von Immobilien, besonders Wohnungseigentumsverwaltung und Verwaltung fremder Immobilien.
    2. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.
    3. Nebenzwecke sind begleitende oder unterstützende Funktionen, wie im Wesentlichen
      a. Personaldatenverwaltung
      b. Bewerberdatenverwaltung
      c. Lieferanten- und Dienstleisterdatenverwaltung

  5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
    Es werden im wesentlichen personenbezogene Daten zu folgenden Personengruppen, soweit es sich um natürliche Personen handelt, erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind:

    Personengruppen

    Daten bzw. Datenkategorien

    5.1 Eigentümer / Ex-Eigentümer
    • Namensdaten
    • Adress- und Kommunikationsdaten
    • Geschäfts- und Vertragsdaten
    • Abrechnungsdaten
    • Kontodaten
    5.2 Verwaltungsbeirat
    • Namensdaten
    • Adress- und Kommunikationsdaten
    • Geschäfts- und Vertragsdaten
    • Abrechnungsdaten
    • Kontodaten
    5.3 Mitarbeiter, Auszubildende, Praktikanten, Ruheständler, frühere Mitarbeiter
    • Namensdaten
    • Adress- und Kommunikationsdaten
    • Vertrags-, Stamm- und Abrechnungsdaten:
    • Geburtsdatum, Familienstand, Nationalität, Konfession, Tätigkeitsbereich, Gehaltszahlungen, Name und Alter von Angehörigen soweit für Sozialleistungen relevant,
    • Lohnsteuerdaten, Sozialdaten, Bankverbindungsdaten
    • Daten zur Personalverwaltung und -steuerung:
    • Zutrittskontrolldaten, Zugangskontrolldaten, Daten zur Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen sowie der Technischen Systeme,
    • Notfallkontaktdaten zu vom Mitarbeiter ausgewählten Personen, die im Notfall kontaktiert werden sollen
    5.4 Bewerber
    • Namensdaten
    • Adress- und Kommunikationsdaten
    • Bewerbungsrelevante Daten:
    • Geburtsdatum, Familienstand, Nationalität, Ausbildung, Angaben zum beruflichen Werdegang, Zeugnisse und Qualifikationen
    5.5 Lieferanten und Dienstleister
    • Adress- und Kommunikationsdaten
    • Bankdaten
    • Abrechnungsdaten
    • Funktionsdaten
    5.6 Rechtsanwaltsdaten
    • Adress- und Kommunikationsdaten
    • Bankdaten
    • Abrechnungsdaten
    • Funktionsdaten
  6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen Daten mitgeteilt werden können:
    1. Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften (Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften) erhalten, z.B. Sozialversicherungsträger und Finanzbehörden.
    2. Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind z.B. Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf und EDV
    3. Externe Auftragnehmer entsprechend §11 BDSG (Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten im Auftrag)
    4. Externe Stellen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke

  7. Regelfristen für die Löschung der Daten
    Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungsvorschriften und –fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Sofern Daten davon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

  8. Geplante Übermittlung an Drittstaaten
    Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant
Bild